Voliere

Falls Sie noch Fragen zu unseren Produkten haben, bitte hier klicken.



Produktdetails

Für Volieren gilt wie für Käfig auch: Je größer, desto besser, und der Platz sollte in der Breite und nicht in der Höhe genutzt werden. Eine „Hubschraubervoliere“, die zwei Meter hoch, aber nur 50 cm breit ist, bietet weniger Flugmöglichkeiten als ein 80 cm breiter, normaler Käfig. Die ideale Voliere ist breit und hoch. Viele Volieren werden mit Spitzdach angeboten, da dies häufig als besonders dekorativ empfunden wird. Diese Dächer haben aber gleich mehrere Nachteile, die man bedenken sollte. Zum einen halten sie sehr viel Licht aus dem Voliereninneren ab. Bei nicht ganz sonnendurchfluteten Stellplätzen kann das zum Problem werden. Zum anderen empfinden manche Vögel das Dach über ihrem Kopf als Bedrohlich, sie fühlen sich sicherer mit möglichst „offenem“ Raum über den Köpfen und ein lichtdurchlässiges Gitter ist dann die bessere Wahl.

Auch für die Volierenausstattung ist ein flaches Gitterdach vorzuziehen, da man an ihm Schaukeln und anderes von der Decke hängendes Spielzeug befestigen kann. Außerdem können auf einem Spitzdach kaum Spielmöglichkeiten angebracht werden und den Vögeln fällt das Landen und Sitzen auf der schrägen, glatten Fläche sehr schwer.


Ihre Meinung ist uns wichtig!

Sie können Ihre Meinung oder Anmerkungen hier bekanntgeben.